Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

GTS Magazin 01-2015

36 FRÜHLINGSAUSGABE M O D E & L I F E S T Y L E UNUSUAL„COCO BRISEIS“ von Dafina Veselaj In einem außergewöhnlichen, manchmal auch übersteigerten Design ist es doch dieses eine Kleidungsstück, das die instinktive Sehnsucht nach Verkleidung weckt. Ja richtig, Verkleidung! Das Kleid, das sein Coming-Out als die Robe feierte. Sie ist die Muse jeder Modefantasie in theatralischer Beleuchtung und wahnsinnig geheimnisvoller Aura. Und was kann schöner sein als der Genuss einer Robe? „Ich denke nichts!“, vor allem nicht in der heutigen Zeit, in der die Mode überwiegend von Shirt und Denim geprägt ist. Sicherlich spricht man hier auch von dem gewandelten Lebensstil der mo- dernen Frau, der mit einer enormen Vielfalt an Kleidung, Trends und Stilrichtungen einhergeht, was ich definitiv, wie jede andere Frau auch, gutheiße. Trotz allem gibt es aber immer noch gewisse Anlässe, wie traditionelle Feierlichkei- ten, Hochzeiten, Bälle, Wohltätigkeitsveranstal- tungen, die das Tragen eines Kleides unerläss- lich machen. Auch wenn die Gelegenheiten seltener ge- worden sind eine Robe zu tragen, ist es doch genau dieses eine Abendkleid, das dem Ganzen etwas Dramatisches verleiht und mehr ist als man selbst. In den Zwanzigerjahren des letzten Jahrhun- derts erlebte die Robe einen Aufschwung. Trotz pompöser Schnitte, aufwändiger Designs und besonderer Materialien ließen sich Designer wie Coco Chanel, Jean Patou und Co nicht daran hindern, dem Ganzen noch eins drauf zu setzen und entwarfen, durch neue Einflüsse von Art Deko, Roben mit besonderen Details wie Federn, Pailletten und Steinen. S C H A U T V O R B E I A U F : www.geheimtippstuttgart.de/mode-lifestyle

Seitenübersicht